>>>Fotokalender "Himmel über Minden" ab sofort zum Sonderpreis von 12 Euro: 0571/829 08 19. <<<

„Turmmusiken“ zugunsten von „Himmel über Minden“

Mit der Opernsängerin Dorota Dobrolinska-Struck startet am Samstag, 7. März, um 18 Uhr in St. Marien die neue Konzertreihe „Turmmusik“. Ein- oder zweimal im Monat treten künftig Musiker, Bands und Ensembles auf, die sich mit der Marienkirche und ihrem Turm verbunden fühlen. Das Besondere: Der Eintritt ist frei, stattdessen werden Spenden zugunsten des Sanierungsprojekts „Himmel über Minden“ eingesammelt.

Ins Leben gerufen wurde die neue Reihe von Marien-Kantorin Anna Somogyi. „Wie viele Menschen haben im Schatten dieses Turmes und in der bald 1000-jährigen Marienkirche ihren Gott gelobt, zu ihm gebetet, Trost gefunden oder einfach nur ihre Freude an der Musik gehabt?“, fragte sich die Kantorin. Nun sei es an der Zeit, dass die Musik etwas für Turm und Kirche tut.

Die Rückmeldungen auf die Anfragen Somogyis waren so gut, dass in manchen Monaten nicht nur eine, sondern gleich zwei „Turmmusiken“ als Benefiz-Konzerte ausgerichtet werden können, immer samstags um 18 Uhr. Die Premiere am 7. März mit der Sopranistin Dorota Dobrolinska-Struck steht unter dem Motto „Ein Konzert aus LEIDENschaft“. Weitere Mitwirkende sind Maciej G. Wesolinski am Klavier und der Geiger Janusz Bulka.

Als nächstes wird dann am Samstag, 18. April, um 18 Uhr das „Trio Tipico Westfalica“ eine „Turmmusik“ spielen. Weitere Termine findet man online unter https://www.marien-minden.de/aktuell/veranstaltungen.html.

Opernsängerin Dorota Dobrolinska-Struck
Opernsängerin Dorota Dobrolinska-Struck
Trio Tipico Westfalica
„Trio Tipico Westfalica“ am Samstag, 18. April, um 18 Uhr

Zurück